Vorbericht: Heimspiel gegen Riedlingen und Lauingen

Bei schönstem Fußballwetter laufen unsere beiden SVW-Herrenteams am heutigen Ostermontag im heimischen Waldstadion auf. Ab 13:15 Uhr gastiert die SpVgg Riedlingen II bei unserer zweiten Mannschaft. Unser Gast belegt mit 33 Punkten aus 21 einen guten Mittelfeldplatz und stellt mit Benjamin Tobias (19 Treffer) den zweitbesten Torjäger der B-Klasse West III. Das torreiche Hinrundenspiel entschied die Spielvereinigung trotz der SVW-Treffer von Manuel Wirth, Daniel Fech und Tobias verdient mit 5:3 zu ihren Gunsten. 
Unsere Erste empfängt um 15:00 Uhr Türk Gücü Lauingen. Die "Türkische Kraft" erspielte sich in ihren 4 Partien seit der Winterpause 7 Punkte und befindet sich mit insgesamt 25 Zählern zwei Plätze vor unserem SVW in der Tabelle der Kreisklasse Nord II. Das aus Nuh Arslan (12 Tore / 6 Assists) und Sinan Kaya (11 / 9) bestehende Sturmduo der TGL zählt zu den gefährlichsten der Liga. Im Hinspiel trennte man sich leistungsgerecht 3:3 - Timo Schimmer, Werner Schmid und Coach Andreas Seiler waren für unsere Farben erfolgreich.

Zweite „Silberne Raute“ für den SV Wortelstetten

Kreisehrenamtsbeauftragter Josef Wiedemann bedankte sich recht herzlich für die Einladung zur Generalversammlung beim SV Wortelstetten am vergangenen Sonntag. Hier konnte Wiedemann die „Silberne Raute" zum zweiten Mal an den SVW überreichen. Die "Silberne Raute" ist ein Gütesiegel des Bayerischen Fußballverbandes, mit dem der Verein nach außen sichtbar demonstrieren kann, dass er in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesell-schaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird.

Die "Silberne Raute" wird mit der entsprechenden Jahreszahl verliehen. Von insgesamt 40 möglichen Punkten, die in die Bereiche "Ehrenamt, Jugend, Breiten- und Freizeitsport und Prävention" gegliedert sind, hat der Sportverein deutlich mehr Punkte erreicht, als notwendig sind. Die hohe Anzahl der Punkte beweist, wie professionell der Verein  geführt wird. Abschließend galt der Dank allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit der Vorstandschaft vieles geleistet haben.

Wichtiges Spiel für Erste - Zweite abgesagt

Am morgigen Sonntag gastiert der Sportverein Genderkingen e.V. 1947 um 15:00 Uhr im Waldstadion. Für den SVW ist es ein durchaus wichtiges Heimspiel, denn mit einem Sieg könnte man sich vermutlich jeglichen Abstiegssorgen entledigen - hierfür bedarf es allerdings einer Leistungssteigerung im Vergleich zum biederen Auftritt in der Vorwoche gegen Eggelstetten. Im Hinrundenspiel war Genderkingen überlegen und erzielte beim 2:2-Remis drei Treffer (SVW-Tor: Timo Schimmer). Bei der personell weiterhin angeschlagenen Seiler-Truppe gehören Manuel Wirth und Jürgen Müller wieder dem Kader an, Joachim Schrödl steht hingegen nicht zur Verfügung. Auch der Gast hat mit Personalproblemen zu kämpfen, konnte in der Frühjahrsrunde noch keinen Punkt ergattern und musste aus diesem Grund die Begegnung der B-Klassen-Mannschaften absagen. Im Anschluss an die Partie findet um 18:30 Uhr die jährliche Generalversammlung statt.

Die A-Jugend unserer SG Unterthürheim / Wortelstetten remisierte eine spektakuläre Partie gegen die SG Riedlingen trotz zwischenzeitlicher 4:1-Führung mit 5:5.

Zweimal 1:4 in Eggelstetten

Beide SVW-Herrenteams verlieren bei ihren Gastspielen in Eggelstetten jeweils mit 1:4. Christian Knötzinger erzielte per Elfmeter den Ehrentreffer für unsere deutlich unterlegene zweite Mannschaft, die bereits zur Halbzeit 0:3 zurücklag.

Unsere personell geschwächte Erste lag bereits nach 30 gespielten Minuten mit 2:0 zurück. Kurz vor der Halbzeit traf Robert Ristagno nach Freistoßflanke von Coach Seiler zum Anschlusstreffer. In einem intensiven zweiten Durchgang war Eggelstetten überlegen und hatte zahlreiche Chancen. Zwei späte Tore in der Nachspielzeit besiegelten die SVW-Niederlage.